Projektplanung

Ich habe mich entschlossen, meine geplanten Projekte auch mal hier zu posten. Dann könnt ihr fleißig darüber diskutieren...

Hallo ihr Lieben,

hier gibt es nun die Planung der Monatsprojekte, sowie die Ergebnisse der abgeschlossenen Sachen. Ziel ist im Schnitt jeden Monat 2kg abzunehmen! Näheres zu den Konzepten gibt es wie immer, im entsprechenden Zeitraum. Änderungen sind natürlich möglich!

Ihr kennt ein Konzept, was unbedingt mal getestet werden muss und hier nicht aufgeführt ist? Dann immer her mit einem Kommentar und ich nehm es auf! Entweder als Planung für 2018 oder ich ersetze irgendwas...

Klar plane ich hier sehr weit in die Zukunft und hab keine Ahnung, wie lang ich brauch bis zu meinem Ziel. Aber auch wenn ich mein Ziel erreicht habe, werde ich weiter machen. Dann halt mit dem Ziel das Gewicht zu halten. Mir machen die Projekte einfach Freude, auch wenn es teilweise sehr hart ist!

Beste Grüße,

Eure Kilopurzel

Für das Jahr 2016

Fest stehen:

  • Januar: Atkins - von 97kg auf 94kg
  • Februar: Mitmach-Challenge und Grüne-Smoothie-Challenge - von 94kg auf 92kg
  • März: Essen nach festen Plänen, darunter Detox; Erster Plan und http://sport-starter.de/14-tage-fett...nung-crashkurs - von 92kg auf 92,8kg; aber +2,4kg durch Ostern
  • April: Vegetarisch von 92,8kg auf 91,4kg
  • Mai: Trennkost von 91,4kg auf 90,5kg
  • Juni: 5:2-Diät, dazu Trick mit resistenter Stärke durch abkühlen von 90,5kg auf 88kg
  • Juli: Grundsätze der DGE von 88kg auf 89kg (wegen Urlaub); abbruch nach Woche 3 aus persönlichen Gründen, Dann verfolgen dieses Plans; Endgewicht des Monats: 88,8kg
  • August: Sportchallenge 222km zu Fuß, Ernährung nach Brigitte-Diät (mit Anpassung in der Kalorienmenge) von 88,8kg auf 88,0kg (in 3 Wochen)
  • September: Facebook-Diät, SIS, Joggen Challenge von 87,6kg auf ??? - Abbruch nach einer Woche
  • Oktober: GROSSER CUT UND NEUSTART bei 97kg und mit neuer Zielsetzung
  • November: 30 Tage Youtube-Spezial, 17-Tage-Diät - Phase 1 und 2 - von 94,2kg auf 92,9kg
  • Dezember: 17-Tage-Diät - Phase 3 und 4 , Training nach dieser Challenge, dazu Training aus dem Adventskalender - von 92,9kg auf 92kg.

Für das Jahr 2017

  • Januar: Dukan, 30 Tage Gedanken-Challenge, Sport: 2mal Ausdauer, 2mal Kraft pro Woche - von 92 auf 90,9
  • Februar: Sonoma-Diät und eine eigene Sportchallenge, eine eigene Trinkchallenge. - von 90,9 auf 90
  • März: Montignac, 30 Tage Challenge - von 91,3 auf 89,5 in 2 Wochen (91,3 durch Fasching, dann 2 Wochen Mintignac und dann wieder hoch auf 96,5 durch Urlaub)
  • April: Muskelspezial, täglich Krafttraining, Ernährung: Da Eier sehr gesund sein sollen, jeden Tag mindestens ein Ei (passt auch zu Ostern), möglichst proteinreiche Ernährung - von 96,5 auf 87,3 trotz Ostern
  • Mai: Einen Monat vegan, Sport nach dieser Challenge, Porridge als Frühstück einen Monat lang - von 87,3 auf ??; Waage defekt. Die neue Waage hat deutlich mehr gewogen, aber die Umfänge sind alle geschrumpft.
  • Juni: Volumetrics - nichts über 150kcal/100g, 30 Tage Shred - von 95 auf
  • Juli: 30 g Fett-Methode nach Susanne Schmidt, täglich ein Workout von Youtube
  • August: Caloric Cycling, Farbdiät, Ausdauer Challenge: im Schnitt täglich 1 Stunde Sport
  • September: 8:16 Methode, http://sport-starter.de/14-tage-fett...nung-crashkurs (falls noch angeboten)
  • Oktober: 40-30-20-10 Challenge (Aufteilung der erlaubten Kalorien, 40% Frühstück, 30%Mittag, 20% Abendessen, 10% Snacks), Training nach dieser Challenge
  • November: Plan-Diät, Liegestützchallenge (langsame steigerung mit dem Ziel am Ende des Monats möglichst viele zu schaffen)
  • Dezember: (nur 2-3 Wochen, dann Urlaub) Asiatische Küche und Essen ausschließlich mit Stäbchen, Training nach dieser Challenge

Für das Jahr 2018

  • Januar: Facebook-Diät, SIS, Joggen Challenge
  • Februar: Saftdiät: früh: Fruchtsaft, mittags: Gemüsesaft, abends: normal, 30 Tage Shred
  • März: 5 Mahlzeiten am Tag, nur Rohkost und Hühnchen oder Fisch, Sport nach eigener Challenge
  • April: Drei Mahlzeiten am Tag, früh Müsli, mittags Salat, abends Suppe; eine Ausnahme pro Woche, wo auch mal Aufläufe, Braten, Steaks, ... sein dürfen, Ausdauer Challenge
  • Mai: Einen Monat vegan, Sport nach dieser Challenge
  • Juni: Clean-Eating, Training nach dieser Challenge, von
  • Juli: Ernährung nach Glyx, Kraftchallenge
  • August: Caloric Cycling kombiniert mit DASH-Diät, Ausdauer Challenge: täglich 1 Stunde

Danach hab ich hoffentlich mein Ziel erreicht und berichte wie es mit dem Halten voran geht!

 

abgelegt unter:
wisso sagt
05.12.2016 14:21

Hallo, ist diese Methode die du da vorhast aktuell ? Heisst das du möchtest sehr viel Diäten testen und schauen was pasiert oder wie sieht das Vorhaben konkret aus? Gewichtsreduktion durch erhöhte Bewegung und leichtes kcal defizit -mit einem Cheattag alle 2 Wochen - wäre sicher die gesündere und nachhaltigere ALternative - aber gut jedem das seine - ich hoffe für dich, das du den SPort(Kraftsport) entdeckst und dich durch die ganzen Diäten nicht stoffwechseltechnsich so in den Keller begibts, das irgendwaann gar nichts meh geht... ich les hier mal mit - viele Gruesse und viel Erfolg ! der w

kilopurzel sagt
05.12.2016 15:01

Hallo wisso,
ja ich teste mich durch gerade um meinen Stoffwechsel zu schonen. Jede Diät birgt Chancen und Risiken, da ich regelmäßig wechsle, minimier ich die Risiken und habe die Abwechslung die ich brauch.
Dabei begleitet mich das Kalorien zählen. Ich achte sehr auf den Grundumsatz und auch einen entsprechenden Anteil des Leistungsumsatzes, dass wirst du merken, wenn du etwas stöberst.
Gecheated wird natürlich auch mal, aber aller 2 Wochen ist mir zu häufig. Da nehm ich nicht mehr bei ab.
Den Sport habe ich bereits für mich entdeckt, nun geht es mir nur noch darum die Fitness aufzubauen um ihn auch regelmäßig zu machen... aber es steht täglich was auf dem Programm, im Wechsel Kraft und Ausdauer.

Kommentieren

Sie können einen Kommentar abgeben, indem Sie das untenstehende Formular ausfüllen. Nur Text. Kommentare werden moderiert.

Euch gefällt mein Blog? Dann teilt ihn mit euren Freunden:

Sandra Rum