Die richtigen Tipps zur Fussball-WM

oder auch für sonst jeden TV-Abend!

Hallo ihr Lieben,

wer kennt das nicht, es ist WM und als richtiger Fan schaut man sich natürlich jedes Spiel an. Am liebsten natürlich vor dem Fernseher mit einem kühlen Bier und ein schönen Tüte Chips... jaja, und dann hat man die Pfunde wieder auf der Hüfte.

So zumindest ging es mit bei der letzten WM, weshalb ich dieses Mal mich vorbereiten will.

Hier nun ein paar Tipps, wie ihr die Pfunde umgeht:

1. Das richtige Getränk

Wenn ihr euch das Spiel anschaut solltet ihr darauf achten, nicht zu viel Bier zu trinken. Natürlich gehört auch das Mal dazu, aber wenn ihr z.B. zu jedem Bierchen die gleiche Menge Wasser trinkt, habt ihr am Ende des Abends nur halb so viele Kalorien zu euch genommen, wie für gewöhnlich.

2. Die richtigen Snacks

Chips sind ja bekanntlich sehr fettreich, aber das muss nicht sein. Wer seine Chips selber im Backofen macht, hat die Kontrolle über die Menge an Öl und kann zusätzlich selber die Würze bestimmen. Gleiches gilt übrigens für Nüsse und ähnliches. Gestern habe ich z.B. Sonnenblumenkerne in der Pfanne geröstet und anstatt mit Salz, einfach mal mit Curry-Pulver gewürzt.
Trotzdem muss man hier vorsichtig sein, da sowohl Kartoffeln als auch Nüsse sehr viele Kalorien haben. Deshalb noch eine Alternative: statt dem Knabberzeug stellt euch lieber eine große Schüssel Gemüsestreifen neben die Couch und dippt diese in einen leichten Joghurt-Dipp, den ihr nach belieben würzen könnt. So umgeht ihr die Kalorienlastigen Knabbereien.

3. Das Training nicht ausfallen lassen

Auch wenn das Spiel im Fernsehen gerade zu eurer gewohnten Trainingszeit kommt, solltet ihr dieses nicht ausfallen lassen, sondern einfach davor, während dessen(Heimtrainer oder Übungen, die man dabei machen kann) oder danach machen. Vielleicht überlegt ihr euch auch was zusätzliches, um die Kalorien, die ihr während ihr das Spiel seht über Knabbereien zu euch nehmt, wieder auszugleichen.

Ich denke mit diesen 3 Tipps kommt man durch die WM ohne beim Genießen der Fernsehübertragungen viele Pfunde auf den Hüften zu sammeln...

Liebe Grüße,

eure Kilopurzel

abgelegt unter: ,
Kommentieren

Sie können einen Kommentar abgeben, indem Sie das untenstehende Formular ausfüllen. Nur Text. Kommentare werden moderiert.

Euch gefällt mein Blog? Dann teilt ihn mit euren Freunden:

Sandra Rum