Einkaufsanalyse

Wie ihr seht, was ihr schon beim Einkauf verbessern könnt.

Hallo ihr Lieben,

vor einiger Zeit habe ich bereits einmal einen analysierten Kassenbon gepostet. Das habe ich seitdem etwas weiter verfolgt und da es diese Woche Besandteil einer Gruppenaufgabe war, auch mal wieder fotografiert. Deshalb hier für alle mein Ergebnis:

Einkaufsanalyse

Für alle die es interessiert, hier nochmal die Funktionsweise:

Variante 1:

Die Lebensmittel werden in 3 Kategorien eingeteilt(Vgl. Foto):

  • 0-100kcal/100g grün
  • 101-200kcal/100g gelb
  • mehr als 200kcal/100g rot

Variante 2 für Fortgeschrittene:

Diese Variante mache ich auch manchmal, aber seltener als die erste.

Die Lebensmittel werden in 5 Kategorien eingeteilt:

  • 0-50kcal/100g dunkelgrün
  • 51-100kcal/100g hellgrün
  • 101-150kcal/100g gelb
  • 151-200kcal/100g orange
  • mehr als 200kcal/100g rot

Ziel ist es ein ideales Verhältnis der drei Farbgruppen zu erhalten. Dabei ist "ideal" sehr individuell, Wer z.B. Kinder hat, kauft in der Regel auch etwas mehr Süßigkeiten ein. Da ist ein höherer Rot-Anteil auch gerechtfertigt.

Ich bin mit meiner Analyse sehr zufrieden. Etwas rot und gelb ist ok, grün überwiegt deutlich.

Beste Grüße,

Eure Kilopurzel

abgelegt unter: ,
Kommentieren

Sie können einen Kommentar abgeben, indem Sie das untenstehende Formular ausfüllen. Nur Text. Kommentare werden moderiert.

Euch gefällt mein Blog? Dann teilt ihn mit euren Freunden:

Sandra Rum