Gegen Heißhunger mit den richtigen Snacks

weil er immer kommt, wenn man schon die Kalorien verbraucht hat!

Hallo ihr Lieben,

seit ihr auch jemand der eher zu oft, als zu selten bei den Snacks zugreift oder der sehr oft unter Heißhunger-Attacken leidet?

Dann habe ich einen kleinen Trick, wie ihr dem entgegen wirkt: Stellt euch einfach immer ein paar vorbereitete Snacks hin. Ich nehme da gern Gemüsestreifen. Das Gemüse steht fertig geschält und geschnitten im Kühlschrank. Habe ich dann eine Heißhunger-Attacke, hole ich mir einfach diese heraus. Man muss sich dann auch nicht überwinden nochmal was vorzubereiten.

Esse ich die Snacks nicht, werden sie bei einer der nächsten Mahlzeiten mit verbraucht und dann neue vorbereitet. Damit ich auch mit den Snacks nicht über mein Kalorienbudget komme, logge ich einfach schon beim vorbereiten. Dann kann ich auch abends zugreifen, wenn mein Budget bereits voll ausgeschöpft ist. Damit liegt dann auch alles im Rahmen...

Vielleicht hilft es bei euch ja, um den bösen Hunger zwischendurch zu bekämpfen - ohne Schoki, Gummibären und Co.

Liebe Grüße,

eure Kilopurzel

abgelegt unter: ,
Kommentieren

Sie können einen Kommentar abgeben, indem Sie das untenstehende Formular ausfüllen. Nur Text. Kommentare werden moderiert.

Euch gefällt mein Blog? Dann teilt ihn mit euren Freunden:

Sandra Rum