Mein perfektes Workout: Einmal Umziehen!

Seit einer Woche bin ich dabei, meine Sachen von A nach B zu schaffen. Ich hab mir das ganze etwas aufgeteilt, und am Wochenende wird der letzte Rest umziehen...

Hallo ihr Lieben,

so langsam entpuppt sich mein Umzug als das perfekte Workout. Jeden Tag habe ich so zwei Trainingseinheiten um mich auszupowern. Dabei ist der ganze Körper gefragt.

Nun aber mal zur Beschreibung meines aktuellen Tagesablaufs. Früh geht es los. Aufstehen, Fertig machen, AUTO LADEN. Das bedeutet mit 7-10 mal Kiste nehmen, Treppe runter, Kiste abstellen, Treppe hoch, ... und dann das gleich aus dem Flur ins Auto.

Danach geht es in die neue Wohnung. Dann wird erstmal gearbeitet - Pause für den Körper, Workout für den Geist. Am Abend wird dann das AUTO ENTLADEN. Da kosten einfach die Parkplätze vorm Haus keine Gebühren mehr. Entladen heißt 7-10mal Kiste aus dem Auto nehmen, 2 Treppen hoch, Kiste abstellen, 2 Treppen runter... das ist auch der Grund, warum ich maximal 10 Kisten einlade, auch wenn teilweise mehr in mein Auto passen würde...

So, ist das erledigt, setz ich mich ins Auto und fahr in die alte Wohnung. Dort schlafe ich, schließlich will am nächsten Tag das Auto wieder früh beladen werden.

Insgesamt habe ich so schon 4 Touren erledigt. Es fehlt noch eine mit Kisten und eine mit meinem großen Schreibtisch. Dann habe ich alle meine Sachen in der neuen Wohnung - endlich!

Das schlimmste ist immer, das Pendeln zwischen den Wohnungen und das Überlegen - wo sind deine Sachen und was brauchst du wo!

Naja, fast geschafft!

Beste Grüße,

Eure Kilopurzel

abgelegt unter:
Kommentieren

Sie können einen Kommentar abgeben, indem Sie das untenstehende Formular ausfüllen. Nur Text. Kommentare werden moderiert.

Euch gefällt mein Blog? Dann teilt ihn mit euren Freunden:

Sandra Rum