Gemüseteller und Zitronenjoghurt

Ein bunter Mix aus vielen Komponenten für ein leckeres Abendessen.

Hallo ihr Lieben,

nach einem langen und anstrengendem Tag ohne große Pausen und nur einem kleinen Frühstück (obst für 200kcal) habe ich mal richtig aufwendig gekocht. Ich kann nicht einschätzen, wie viele Portionen das waren, weil ich alles verspeißt habe - hatte mega hunger und das schon etwas her ist.. Fakt ist, diese bunte Kombi aus leuter einzelnen Sachen hat insgesamt 1000kcal.

Das Bild zeigt nur einen Teil der Menge und mindestens 2 Leute könnten satt werden, wenn sie nicht so ausgehungert sind, wie ich es war.

Ein bunter Mix und eine leckere Mahlzeit um sich selbst zu verwöhnen.

Ihr braucht:

  • 260g Zwiebel
  • 1 rote Paprika
  • 325g Karotte
  • 2 Tomaten
  • 1 Glas Mungobohnensprossen
  • 150g Kartoffeln
  • 500g grüner Spargel
  • 1 Ztrone
  • 360g Nektarine
  • 500g Naturjoghurt
  • etwas Sojasoße, Salz, Süßstoff
  • 1 TL Senf

Fangen wir an. Die Möhren und die Paprika werden geputzt und in dünne Streifen geschnitten. Die Zwiebel wird geputzt, in Scheiben geschnitten und in einer guten Pfanne oder mit etwas Öl angebraten und mit Salz abegschmeckt.

Den Spargel putzen und in Salzwasser garen. Ebenso mit den Kartoffeln verfahren, wobei ich diese in dünne Scheiben geschnitten haben, damit es recht schnell geht. Die Sprossen mit Sojasoße vermischen und die Tomaten aufschneiden.

Den Senf gibt es als Dipp zu dem Gemüse. Alle Bestandteile anrichten und fertig ist schonmal der Hauptgang und die Vorspeise.

Für das Dessert die Zitrone halbieren und entsaften. Die Nektarinen entsteinen und mit 1-2TL des Saftes pürrieren. Den Rest unter den Naturjoghurt rühren und mit Süßstoff abschmecken. Dann das Nektarinenmus abwechselnd mit dem Joghurt in ein Glas schichten.

Fertig ist auch das Dessert. An sich recht schnell gemacht, nur sind es halt viele einzelne Komponenten und bei nur zwei Herdplatten, die ich habe, zieht es sich dann doch etwas.

Aber es war super lecker und genau das richtige für mich an diesem Abend!

Beste Grüße,

eure Kilopurzel!

Kommentieren

Sie können einen Kommentar abgeben, indem Sie das untenstehende Formular ausfüllen. Nur Text. Kommentare werden moderiert.

Euch gefällt mein Blog? Dann teilt ihn mit euren Freunden:

Sandra Rum