Abschluss Woche 2 mit Atkins

Hier ein kleines Fazit und meine Auswertung der 1. Atkinsphase

Hallo ihr Lieben,

nach dem herben Rückschlag und dem Aussetzer zu Beginn der Woche, habe ich wieder konsequent weiter gemacht. Heute ist der letzte Tag der 1. Phase und ich freue mich, nächste Woche wieder etwas mehr Gemüse essen zu können, da nun 30g Kohlenhydrate täglich erlaubt sind.

Damit bin ich am Ende der ersten Atkinsphase. Ich muss sagen, bisher ist dieses Experiment mit Abstand das anstrengendste, was ich durchgeführt habe mit vielen Einschränkungen und einigen Nebenwirkungen. Darunter waren Anfang diese Woche häufiger Kopfschmerzen, wo ich sonst unempfindlich bin.

Gewichtsmäßig hat sich gesamt nicht viel getan in dieser Woche. Ich stehe nun bei 95,6kg und einem Gesamtminus von 1,4kg.

Wie bereits angekündigt, hab ich mir Eiweißpulver besorgt. Obwohl viel diskutiert und als nicht optimal befunden, habe ich es bei DM geholt. Meine Wahl viel auf das günstigste mit hohem Eiweißanteil, da ich ja erstmal nur probieren will und ich auch keinen Leistungssport mache, wo die Zusammensetzung wichtig ist.

Ich hab den neutralen Geschmack gewählt, um auch herzhafte Sachen damit zu kochen und da es auch die wenigsten Kohlenhydrate hat. Ich habe es auch gleich heute Morgen ausprobiert.

Aus 50ml Milch, 2 Eiern, 25g Eiweißpulver, etwas Zimt und etwas Süßstoff habe ich mir einen leckeren Pfannkuchen gebacken. Er war noch etwas Geschmackslos, also muss das nächste Mal etwas mehr Zimt und Süßstoff rein, aber sonst fast wie richtiger Pfannkuchen.

Aus Eiern, Milch und Eiweißpulver

Als zweites habe ich noch andere Vitamintabletten probiert. Da ich einmal bei DM war, auch die von dort mit Geschmack "Tropic".

Ich muss sagen, diese schmecken schon besser als die von Netto, leicht nach Multivitaminsaft, aber immer noch künstlich. Mal schauen, wie die nächsten zwei Wochen verlaufen. Eventuell teste ich noch eine dritte Sorte!

Ansonsten hab ich mich vor allem am Scheibenkäse und an Steaks satt gegessen. Nach zwei Wochen, wo zumindest der Käse täglich auf dem Plan stand, reicht es mir vorerst damit. Nächste Woche setze ich deshalb auf Hühnerkeulen als Fleisch (3mal), Fisch, Ei und andere Käsesorten wie Camembert und Limburger.  Dazu gibt es Gurke, Tomate, verschiedene Salate, Fenchel und Pilze. Daneben gibt es Thunfisch als Zwischenmahlzeit und ich will noch mehr mit dem Eiweißpulver experimentieren, z.B. den Camembert in einem Teigmantel mit Eiweißpulver ausbacken.

Obst ist leider weiterhin untersagt, da es zuviele KH mit sich bringt, aber in Woche 4 mit 40g Kohlenhydraten, werde ich es wieder in den Plan aufnehmen!

Soweit mein Fazit und meine Planung für die nächste Woche.

Beste Grüße,

eure Kilopurzel

PS. Für die Mitmachaktion im Februar sind noch Plätze frei!

abgelegt unter: , ,
Kommentieren

Sie können einen Kommentar abgeben, indem Sie das untenstehende Formular ausfüllen. Nur Text. Kommentare werden moderiert.

Euch gefällt mein Blog? Dann teilt ihn mit euren Freunden:

Sandra Rum