Kilopurzel unter den Fensterbankgärtnern

Letzte Woche habe ich einen kleinen Fensterbankgarten angelegt, von dem möchte ich euch nun berichten.

Hallo ihr Lieben,

in meiner aktuellen Wochnung habe ich leider weder Balkon noch Garten, aber zwei schön große Fenster, in denen ich nun einen kleinen Garten angelegt habe.

Im linken Fenster befinden sich Pflanzen von Kik.

Mein Fensterbankgarten

Bei den Zucchini sieht man schon, dass sie die erste Wurzel treiben und die Lauchzwiebeln sind schon 1cm hoch, nur die Paprika lassen auf sich warten...

Auf dem rechten Fenster habe ich mir 5 Kräutertöpfe aufgestellt (wichtig, wer das nachmacht, unbedingt die gekauften Töpfe mit frischer Erde und größeren Töpfen umtopfen, damit sie lang halten)

Meine Fensterbankkräuter

Basilikum, Petersilie, Rosmarin, Zitronenmelisse und Schnittlauch habe ich nun immer frisch zur Verfügung. Naja, mal schauen, ob sie lange halten, ansonsten wird halt mal was ausgetauscht.

Nun aber mal kurz zu den Kosten, die sich meiner Meinung nach gelohnt haben. Die Kik-Pflanzen kosten je 2,99€ gekostet. Dazu hab ich mir so lila Würfel in der passenden Größe als Übertopf geholt, da die Tüten nicht besonders dekorativ sind. Das waren nochmal 3€.

Bei den Kräutern hatte ich Glück. Bei Lidl gab es ein Angebot, also kamen Petersilie, Basilikum und Schnittlauch nur je 0,79€. Rosmarin und Zitronenmelisse sind Biokräutertöpfe von Netto zu je 1,29.

Hinzu kamen nochmal 5 Töpfe (je 1,79€, 18cm Durchmesser), 5 Untersetzer (je 0,99€) und 5l Kräuter- und Anzuchterde (4,49€). Gerade bei diesen Posten kann man natürlich sparen (hab im Anschluss gesehen Lidl Kräuter- und Anzuchterde 10l für 1,29, aber da hatte ich die andere schon gekauft), aber ich wollte unbedingt lilafarbene, einheitliche Töpfe, die auch optisch bei mir rein passen.

Insgesamt habe ich also knapp 36€ ausgegeben. Dafür riecht mein Zimmer nun immer wunderbar nach einer Mischung aus Basilikum und Zitrone, ich muss weniger Geld für Kräuter ausgeben, da ich alles frisch habe, ich darf, wenn es gut läuft, im Sommer Gemüse aus eigenem Anbau genießen und meine trostlose Fensterbank ist mit Pflanzen dekoriert.

Für mich eine gelungene Investition!

Beste Grüße,

Kilopurzel

abgelegt unter: ,
Kommentieren

Sie können einen Kommentar abgeben, indem Sie das untenstehende Formular ausfüllen. Nur Text. Kommentare werden moderiert.

Euch gefällt mein Blog? Dann teilt ihn mit euren Freunden:

Sandra Rum