Neue Woche, neuer Plan - die ersten Resultate

Am Montag startete ich mit der 2. Rezeptsammlung. Nun gibt es das Fazit zu Tag 1 und 2 der Woche!

Hallo ihr Lieben,

am Montag ging es los mit einer dieser Wunderdiäten. Versprochen werden 7 Pfund in 5 Tagen und ich kann auch erklären woran das liegt. Der Tagesplan sieht viel zu wenig Kalorien vor!

Trotzdem koche ich nach den Rezepten und so sahen die beiden Tage aus:

An Tag 1 bzw. Tag 8 der Challenge gab es Couscoussalat und Gemüse-Ragout

Tag 8 der Märzchallenge

An Tag 2 bzw. Tag 9 gab es dann Kicherbsendip und Möhren und abends Brokkolie-Gratin:

Tag 9 der Märzchallenge

Nun aber zu den Kalorien. Da ich viel Sport mache und auch meinen Grundbedarf einhalten will, muss ich etwas mehr essen als der Plan vorsieht (selbst mit Snacks). Also erhöhe ich die Menge der Zutaten leicht, z.b. fürs Gratin 500g Brokkolie statt 300g, und esse einen frei gewählten Snack am Tag zusätzlich. Gestern z.B. gab es Quark mit Kakaopulver und Leinsamen, den Tag davor Sesamstangen.

Beste Grüße,

eure Kilopurzel

abgelegt unter: , , , ,
Kommentieren

Sie können einen Kommentar abgeben, indem Sie das untenstehende Formular ausfüllen. Nur Text. Kommentare werden moderiert.

Euch gefällt mein Blog? Dann teilt ihn mit euren Freunden:

Sandra Rum