Nochmal was zu Nahrungsergänzungsmitteln...

Nahrungsergänzungsmittel werden oft genutzt um Mängel vorzubeugen, wenn man sehr wenig isst. Doch wirken sie überhaupt?

Hallo ihr Lieben,

letzte Woche bin ich erneut auf das Thema Nahrungsergänzungsmittel gestoßen. Bei Facebook wurde dieser Link geposted: https://www.verbraucherzentrale.de/nahrungsergaenzungsmittel-die-meisten-wirken-nicht

Darin wird sehr deutlich gesagt, die meisten Produkte sind weder getestet noch überprüft. Das führt dazu, dass viele einfach wirkungslos sind, besonders, da tatsächliche Mängel in unserer Überflussgesellschaft sehr selten sind, wenn man sich halbwegs vernünftig ernährt.

Warum also dazu greifen? Ja, viele gleichen damit aus, dass sie unter dem Grundumsatz essen. Klar, je weniger ich esse, umso weniger Nährstoffe nehme ich auf, auch wenn viel Essen nicht gleich viele Nährstoffe bedeutet. Wie immer ist auch entscheidend, was man isst.

Deshalb nochmal mein Hinweis: Esst lieber etwas mehr als etwas zu wenig. Ernährt euch gesund und ausgewogen. Verzicht auf die industriell hergestellten chemiebomben egal als wie gesund sie angepriesen werden! Hört auf euren gesunden Menschenverstand, der sagt euch was gesund ist! Und wenn ihr wirklich das Gefühl habt, ihr habt Mängel denen ihr nicht allein entgegen treten könnt, dann geht zum Arzt. Der wird euch beraten. Aber im allgemeinen, sagt euch euer Körper schon, was er braucht. Ihr müsst nur lernen zu deuten, was er euch sagt!

Beste Grüße,

Eure Kilopurzel

 

abgelegt unter: ,
Selina sagt
01.08.2017 16:42

Hey,
ein gelungener Eintrag und super Blog. Diese Nahrungsergänzungsmittel sind nur da um Profit zu machen mit Menschen, die sich nicht informieren.Und es Klappt auch noch :(....Aber ich finde sowieso, wenn etwas sooo künstlich hergestellt wird, dann hat das auch nichts in meinem Körper zu suchen.

Gruß
Selina von <a href="https://myabnehmenweb.wordpress.com/">MyAbnehmBlog</a>

Kommentieren

Sie können einen Kommentar abgeben, indem Sie das untenstehende Formular ausfüllen. Nur Text. Kommentare werden moderiert.

Euch gefällt mein Blog? Dann teilt ihn mit euren Freunden:

Sandra Rum