Über mich

Hier findet ihr alles über mich, eine kleine Beschreibung und meinen Gewichtsverlauf.

Hallo ihr Lieben,

ich bin Kilopurzel. Ich bin 22 Jahre jung und schon mein ganzes Leben lang zu schwer.

Dabei habe ich schon vieles ausprobiert, viel gelesen und mich ausführlich mit dem Thema Gewichtsabnahme auseinander gesetzt. Oft wiedersprechen sich verschiedene Seiten und deshalb möchte ich hier nun zeigen, wie es bei mir voran geht und dabei euch mehrere Tipps geben.

Dieser Blog ist also eine Mischung aus Ratschlägen und einer Art Tagebuch, wobei meine eigenen Erfahrungen mit dem durchs lesen erworbene Wissen kombiniert werden.

Aber nun noch etwas zu mir.

So sah ich am Anfang meiner Reise aus. 120kg... Das Ziel, mein Gewicht mindestens halbieren.

Ich habe diesen Blog am 19.3.14 begonnen. Zu diesem Zeitpunkt wog ich 117,2 kg bei einer Körpergröße von 1,62m. Mit dem Abnehmprogramm habe ich aber bereits am 1.3.14 begonnen. Damals wog ich 118kg, was sich durch anfängliche Fehler zunächst auf 119,9kg steigerte, wie auf dem oberen Bild zu sehen ist. Seitdem geht es eher bergab, was mich sehr freut. 

Hier waren wir für die Uni unterwegs und haben mit einer Kamera für das Modul Bildbearbeitung geübt. Bearbeitet ist hier aber nichts... Stand November 2015

Dieses BIld zeigt mich im Herbst 2015 - ein Unterschied ist schon sichtbar, aber ich muss noch viel machen.

Im September 2015 habe ich mein Studium in Informatik als Jahrgangsbeste abgeschlossen, ein Ergebnis was mich sehr stolz macht. Leider hab ich in der letzten Studienzeit sowie in den Monaten danach mein Abnehmprogramm aus Zeitgründen schleifen lassen. Es stand aber auch viel auf dem Programm, Bachelorarbeit, Verteidigung, der Umzug im September, der Abschlussball und dann der zweite Umzug im Dezember.

Meine Hobbies haben ebenfalls eher wenig mit dem Abnehmen zu tun: Lesen und Zeichnen. Doch bereits in den letzten 2 Wochen, wurde Sport immer wichtiger in meinem Alltag. Zum Thema zeichnen kann ich euch nur die Seite kreativ-traeumerei.de empfehlen.  Diese betreibe ich mit einer Freundin und poste dort alle meine Zeichnungen.

Nun aber nochmal zu meinen Zielen und diesem Blog. Die große Frage die sich einige stellen ist sicher, warum (noch) ein Blog zu diesem Thema? Man kann doch auch ohne abnehmen. Dazu muss ich zunächst einmal sagen: Ja es gibt schon unzählige Seiten zu diesem Thema und Ja, es geht auch ohne. Aber mich motiviert der Blog. Er spornt mich an, mich zu informieren, neue Dinge auszuprobieren und nicht aufzugeben.

Außerdem will ich zeigen, dass man auch als normaler Mensch mit wenig Zeit und wenig Geld abnehmen kann. Es geht ohne teure Fitnessprogramme, die leider viel zu oft beworben werden, ohne Pillen und ohne Druck. Ausrutscher sind erlaubt und sind kein Weltuntergang. Schließlich hat jeder mal eine Feier, wo er nicht so drauf achtet, was er isst. Und zu guter letzt: Es geht ohne hungern. Ich geb zu, ich esser gern und oft auch etwas mehr, aber mit der richtigen Auswahl der Lebensmittel werd ich auch satt und nehm trotzdem ab.

Stand 94kg

Mittlerweile ist ja schon einige Zeit vergangen und ich habe viel positives Feedback bekommen, von Leuten, den es ähnlich geht. Das freut mich natürlich und es ist ein Grund weiter zu machen. An all diese Leute: Ihr sollt wissen, ihr motiviert mich genauso, wie ich euch. Jeden Leser, den ich sehe, jeder Kommentar, jede Verlinkung, jeder geteilter Inhalt und jedes Feedback zeigt mir, dass ich auf dem richtigen Weg bin.

Dieses Jahr steht auch unter einem ganz besonderen Motto. 12 Monate- 12 Projekte. Da freu ich mich doch auf jeden einzelnen Monat und die vielen Herausforderungen. Hoffentlich gelingt es mir so mein diesjähriges Ziel von 2kg pro Monat also gesamt 24kg zu erreichen (mehr darf es natürlich immer sein). Damit wäre ich am Ende des Jahres bei erstaunlichen 73kg - für mich ein riesiger Fortschritt.

In diesem Sinne, viel Spaß beim stöbern, kommentieren und teilen!

Liebe Grüße,

eure Kilopurzel

PS.: Noch Fragen? Dann hinterlasst einfach einen Kommentar!

Anna sagt
25.01.2015 14:20

Hey du :)
Vielen dank für deinen Kommentar auf meinem Blog :)
Ich glaube, wir hatten schon einmal Kontakt? o.O kommst mir so bekannt vor :D
Ich kenne das zu gvt, wenn man viel zu viel liest und viel zu viel Abnehmmethoden im Kopf hat und eigentlich nicht mehr weiß, was genau gut und was schlecht ist und das Gewicht dann anstatt runter - hoch geht!
Ich wünsche dir auf deinem eigenem Weg viel viel Erfolg und meistens ist es einfach am wichtigsten sich gesund zu ernähren :)
Liebste Grüße
Anna :*
http://hintermir.blogspot.de

kilopurzel sagt
25.01.2015 18:11

Hallo Anna,
ja wir kennen uns bereits von meiner anderen Seite! Schön, dass du jetzt auch hier bist!
LG Kilopurzel

Johanna sagt
21.07.2015 15:02

Hallo Kilopurzel,

ich wünsche Dir alles Liebe und hoffe, dass Du Dein Traumgewicht irgendwann erreichst.

Bei mir sind es 10 Kilo, die mal runter dürften (bin 1,60m und wiege 64kg) und das ist echt harte Arbeit... Ich habe auch mal WW gemacht und bin von 66kg auf 56,9kg runter - aber irgendwann war´s wieder drauf... Habe Deinen Blog erst heut entdeckt, werde ihn aber bestimmt mal intensiv begutachten.

Ich drück Dir auf alle Fälle die Daumen.

GLG Johanna

kilopurzel sagt
21.07.2015 16:55

Hallo Johanna,
freut mich das du die Seite gefunden hast und viel Spaß beim Stöbern, wenn Fragen sind, einfach melden!
Beste Grüße,
deine Kilopurzel

Christian sagt
12.09.2016 18:30

Hallo Kilopurzel,

es ist immer wieder schön zu sehen, wenn Menschen aus eigener Kraft ein Projekt in die Hand nehmen und sich selber und mit Hilfe eines Blog zu motivieren. Ic bin auch gerade in meiner Diät und schaue mir deshalb immer wieder Blogs von anderen Personen an, um dabei zu bleiben. Ich habe für mich immer wieder selber neue Sachen ausprobiert und hab die hier (http://schnellabnehmen365.com) mal aufgeschrieben. Vielleicht hilft es den einen oder anderen ja. Aber wie du schon schriebst, der Weg ist der Erfolg, ich meine einmal einen "Ausrutscher" ist nicht schlimm, wenn man wieder auf seinen Weg kommt und sein Ziel im Auge hat. Ich wünsche dir auf jeden Fall weitere erfolgreiche Ziele. Gib niemals auf!

Sportlich Grüße

Christian

Celine sagt
13.06.2017 00:27

Huhu, ich beobachte schon seit einiger Zeit deine Seite. Finde eigentlich gut was du machst und mich hat das zuerst auch voll motiviert aber in 14 hast du 17 kg abgenommen, in 15 9kg und in 16 nur noch 4. Du würdest jetzt sicher Antworten, dass alles seine Zeit brauch und es langsam und gesund gehen soll aber ich habe auch dein Ziel für das nächste Jahr gesehen und wenn es weiter so geht, wirst du es wohl leider nicht erreichen. Zumindest nicht zu diesem Zeitpunkt. Was ja nicht schlimm ist. Ich glaube aber, dass es bei dir um inneren noch nicht Klick gemacht hat, ohne dich angreifen zu wollen. Du probierst so viel aus und lässt es dann wieder.... leider ohne den zuvor gewünschten Erfolg. Ich würde mich total freuen mal zu lesen, wie schwer das alles für dich ist. Anstatt immer nur, wie toll du das alles machst und was du alles schaffen willst und wie super alles klappt...denn scheinbar klappt es nicht soo super und das macht den Eindruck, als würdest du dich ein Stück weit selbst belügen. Entschuldige bitte mein offener und sehr direkter kommentar. Ich wünsche dir natürlich weiterhin ganz viel Erfolg und dass du irgendwann dein wunschgewicht erreichst. Ich weiß wie hart das ist. Deshalb gib nicht auf. Viele Grüße

kilopurzel sagt
13.06.2017 14:35

Huhu Celine,
zunächst einmal möchste ich sagen, 2016 hab ich nur 4kg abgenommen, wegen eines Ereignisses im Oktober, was mich hat alles vergessen lassen. Ich habe darüber auch geschrieben und entsprechend das ganze im Gewichtsverlauf vermerkt.

Dieses Jahr habe ich mir in der Tat hohe Ziele gesteckt und ob ich diese erreichen werde, weiß der Himmel. Aber um dich zu beruhigen, ich belüge mich nicht selbt. Ich bin momentan auf einem guten Weg. Die Kilos purzel schnell, ich hab viel Bewegung, esse gesund. Ich fühl mich gut und fit.

Das ich soviel ausprobiere liegt einfach daran, dass ich die Abwechslung brauche. Ich brauch die ständige Veränderung, ich brauch die immer wieder neuen Anreize um dran zu bleiben. Das ist mein Weg und ich habe ihn für mich gefunden. Es hat nichts damit zu tun, dass ich nch unschlüssig bin, wo die Reise hingeht.

Natürlich habe ich noch Punkte, die suboptimal laufen. Natürlich gibt es noch die großen und kleinen Ausnahmen, die ich nicht unter Kontrolle habe und auch schlecht bekommen werde (warum? Das beantworte ich ausführlich in einem selbstkritischen Beitrag, der eh für heute geplant ist, wie das Leben so spielt). Natürlich schreibe ich nicht jedes kleine Down hier rein, denn ich komme immer seltener zum Schreiben, wie ich leider feststellen musste. Die Zeit geht dafür für Bewegung drauf!

Aufgeben ist auf jeden Fall keine Option für mich. Wenn ich meine Ziele nicht dieses oder nächstes Jahre erreiche, dann bleibt ja noch übernächstes Jahr. Ich seh das nicht so ernst. Ich habe schließlich 20 Jahre lang mir die Kilos angefuttert, dann werde ich mir auch 5-6 Jahre gönnen sie wieder los zu werden :).

In dem Sinne, schöne Woche, liebe Celine!

Kommentieren

Sie können einen Kommentar abgeben, indem Sie das untenstehende Formular ausfüllen. Nur Text. Kommentare werden moderiert.

Euch gefällt mein Blog? Dann teilt ihn mit euren Freunden:

Sandra Rum